TKP

Dieses Buchstabenkürzel steht für den Tausend-Kontakt-Preis, der bei der Mediaplanung als Kennziffer dient. Es handelt sich um eine Vergleichskennziffer und eine klassische Preisangabe, die den Kostenaufwand für das Erreichen von 1.000 Kontakten mit einer Werbemaßnahme angibt. Varianten hiervon sind beim Marketing z. B. der Tausend-Nutzer-Preis und der Tausend-Leser-Preis. Berechnet wird die TKP, indem man den gesamten Preis der Schaltung entweder durch die Bruttoreichweite oder durch die Nettoreichweite teilt und diesen Wert mit 1.000 multipliziert. Je nach Vorgehensweise und gewünschten Ergebnissen lässt sich in die qualitative Reichweite und die quantitative Reichweite unterscheiden. Entstanden ist das TKP-Kostenmodell durch das Schalten von Anzeigen in der Zeitung zu einem bestimmten Preis.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.