Confirmed Opt-In

Der Empfänger erhält beim Confirmed Opt-In – ebenso wie beim Double Opt-In – eine E-Mail zugeschickt, die als Einverständnis gilt. Ihr muss ausdrücklich widersprochen werden, wenn der Nutzer sich nicht angemeldet hat bzw. die Anmeldung nicht akzeptiert. Als rechtlich vollkommen sicher und damit als die bessere Option wird das Double Opt-In-Verfahren angesehen, bei dem der Empfänger in der E-Mail auf einen Bestätigungslink klicken muss.